Mittwoch, 26. März 2014

fit durch 2014 [ Glasnudelsalat mit Hackfleisch ]




das Rezept hab ich schon vor einiger Zeit entdeckt und wird heute eher als Notlösung für meinen Hackfleischeinkauf hergenommen. Diese Woche beende ich ja mein Experiment, dass mir den täglichen Salatgenuss gebracht hat. Am Wochenende hatte ich dann doch wieder mal Lust auf etwas Fleisch und wollte Burger grillen. Da mich aber die Gartenarbeit dann doch zu sehr erschöpft hat - man ist da doch ein ganz schöner Schlaffi geworden und noch nicht so richtig aus dem Winterschlaf gekommen, ... - naja, jetzt liegt bei mir zu Hause ein halbes Kilo frisches Faschiertes, dass ich nun mit den Glasnudeln kombiniere und daraus einen wirklich tollen Glasnudelsalat mache.



Glasnudelsalat mit Hackfleisch - meine Version
das Rezept stammt von : http://pi-mal-butter.de/glasnudelsalat-mit-hackfleisch-suchtgefahr/

Zutaten für eine große Schüssel:
1 Pkg. Glasnudeln
5 EL Olivenöl
500g Hackfleisch
4 Knoblauchzehen gehackt
3 TL Garam Masala
1 Bund Frühlingszwiebeln in dünnen Ringen
1 rote Zwiebel
2 Karotten in feine Streifen geschnitten
5 EL frischer Zitronensaft
3 EL Sojasoße
3 Chilischoten
Salz, Pfeffer
frische Petersilie gehackt

Zubereitung:
Glasnudeln nach Packungsanweisung zubereiten, absieben und in eine große Schüssel geben. Die roten Zwiebel in feine Würfel schneiden in Öl glasig anbraten und zur Seite stellen. In einer Pfanne das Hackfleisch in 3 EL Öl scharf anbraten bis es schön braun ist. Garam Masala, Knoblauch und Ingwer hinzufügen und mitrösten. Das Hackfleisch zu den Glasnudeln geben. Frühlingszwiebeln, Karotten, Zitronensaft, Sojasoße, Chilis und 2 EL Öl hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit frisch geschnittenem Petersilie bestreut servieren. 
... dieser Salat kann warm sowohl als auch kalt gegessen werden. Ich kann mir auch gut vorstellen, dass es mit Meeresfrüchte, sprich Shrimps lecker schmeckt.

Kommentare:

  1. Wow das sieht köstlich aus und das Rezept klingt wirklich lecker! Danke und liebe Grüsse,
    Kristin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Kiristin,

      schön was von dir zu lesen, ein Blog ist ja auch wirklich toll,
      bist immer sehr fleißig beim Bloggen also diese Cookies sehen echt total klasse aus!

      lg Netzchen

      Löschen
  2. Ja genau, so schön wenn man morgens einfach nur noch essen muss :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... muss ich dann wohl auch mal probieren, das Frühstück für Faule :-)

      Löschen
  3. Und schon wieder ein toller Salat hier, super! Und den finde ich auch so toll.

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  4. Ahhh, perfekte Kombi!!! Ich mache meinen Glasnudelsalat mit Hackfleisch immer mit Erdnüssen - ebenfalls sehr zu empfehlen. Deine Version mit Karotte sieht auch oberlecker aus. Kannst du mir bitte ein Schüsselchen schicken? ;-)
    Liebe Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen
  5. hihi...so eine schöne schüssel! ...da konnt ich auch nicht dran vorbeigehen... (http://cook-n-roll.blogspot.co.at/2013/12/rinderbraten-mit-lebkuchensauce-die.html)

    lg

    AntwortenLöschen
  6. Was für eine tolle Idee, Glasnudelsalat mit Hackfleisch stelle ich mir total gut vor. Danielas Idee mit den Erdnüssen merk ich mir noch dazu, das wird ausprobiert! Danke für das tolle Rezept :)

    AntwortenLöschen
  7. Oh, das sieht ja sooo gut aus. OK! Morgen einkaufen gehen...! Rezept gespeichert :-)
    LIebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
  8. Mmmm dein Glasnudelsalat klingt spitze! Ich liebe asiatische Salate in allen Variationen.... Toll! :-)

    Sonnige Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen