Dienstag, 16. Juli 2013

grillen & chillen [ 3 Grillsaucen ]


und endlich ist es so weit, wir können mal richtig die Sonne genießen, neue Energie tanken. Nach meinem kleinen Vor-Sommer-Blog-Winter-Schlaf musste ich nun auch wieder zurückkehren in meinen kleinen Küchenblog. Es wäre ja nun wirklich viel zu schade, die nun aktuellen Gemüse- und Obstsorten nicht in meinem Blog zu integrieren. Heute gibt's zwar nur 3 kleine Grillsaucen, dafür je Menge von meinen Liebligsgrillsachen. Wie zum Beispiel frischer Salat aus dem Garten, dazu tolle Spiese.



diese Spiese hat uns am Sonntag mein Nachbar über den Gartenzaun gebracht - also wenn man hier nicht von guter Nachbarschaft sprechen kann, dann weiß ich auch nicht. Ein kleines Dankeschön meinerseits war der Erdbeerkuchen - meine Nachbarn sind ja schon kleine Schlemmermäuler wenn's um Mehlspeisen geht.





weil es sich ja hier nicht um normale Spiese handelt so mit Würstel oder Halloumie drauf wurden diese von mir "Männerspiese" getauft, den hier werden sogar die Wikinger mit nur einem Spies satt! Oder was meint ihr?




zwar kein kulinarischen Highlight dafür ein kleiner Schocker (sau)teure Knacker vom Bioladen. Ich dachte mir immer diese Würste sind was für den Wurstsalat, aber mit den beiden, wo man im Supermarkt bestimmt schon eine ganze Packung davon im aufgeblasenen Vakuumpack erhält, haben wir ganz feierlich und gemütlich beim Grillen verspeist, was die nachstehenden Bilder auch eindeutig beweisen.







beim Grillen war auch unser Kater Toni mit von der Partie, der war sehr artig und hat uns mit seinem Katzenlächeln bezirzt bis er am Ende doch was von der teuren Wurst bekommen hat.







wirklich ganz praktisch bei einer solchen lockeren Feuerstellengrillerei ist, dass man so gut wie keinen Müll hat bis auf das Plastikbesteck und die Pappteller, die man allerdings in der Feuerstelle einfach verbrennen lässt.


indische Sauce:


Zutaten:
2 Zehe/n Knoblauch
1/2 kleine Zwiebel(n)
1/2 Stück Ingwerwurzel, ca.1cm dick
1/4 Dose Tomatensauce, ungesüßt, ungewürzt
1 1/2 Gewürznelken
1/2 EL Honig
1 EL Rohrzucker (Voll-)
1/2 TL Kurkuma
 1/2 TL Chili
1/2 TL Salz
1 TL Kreuzkümmel
 etwas Butterschmalz, oder Öl
1/2 TL Koriander
1/2 Msp. Safran
1 TL, gestr. Currypulver
1/4 TL Knoblauchpulver
200 ml Sojamilch, oder 1 Becher Sahne
50 ml Wasser
1 1/2 EL Mandel(n), gemahlen
 etwas Zimt

Knoblauchzehen, Zwiebel und Ingwer schälen, klein schneiden. Die Nelken in einem Mörser zermahlen. Butterschmalz in einem Topf erhitzen und anschließend Zwiebel, Knoblauch und Ingwer hineingeben. Kurz leicht anbraten. Koriander, Zimt, gemahlene Nelken und Kreuzkümmel hinzufügen, vermengen und bei leichter Hitze kurz mitbraten. Nach ca.4 Minuten Vollrohrzucker hinzufügen und wieder vermengen. Sojamilch dazugeben, rühren und zum Kochen bringen. Currypulver, Knoblauchpulver, 1 Prise Chili, Kurkuma unterrühren. Nach einigen Minuten schließlich die Tomatensoße und 100 ml Wasser dazugeben und salzen. Honig und die gemahlenen Mandeln hineingeben und rühren. Safran hinzugeben und noch einmal gut aufkochen. Topf von der Kochstelle nehmen und mit einem Pürierstab alles pürieren.


hot chili sauce:

Zutaten:

300 g Tomate(n)
100 g Chilischote(n), frische rote
2 Knoblauchzehe(n)
1 Zwiebel(n)
2 EL Zucker
1/2 TL Koriander, gemahlen
2 TL Limettensaft
2 EL Öl

  Salz und Pfeffer

Zubereitung
Die Tomaten überbrühen und häuten. Das Fruchtfleisch ohne Kerne und Stielansätze in Stücke schneiden. Die Chilies waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Den Knoblauch und die Zwiebel schälen und grob würfeln. Alles in den Mixer geben und glatt pürieren. Das Öl erhitzen, das Chili-Tomaten-Püree dazu geben und bei mittlerer Hitze unter Rühren 3 Minuten kochen lassen. Die Sauce mit Koriander, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Abkühlen lassen, anschließend zugedeckt im Kühlschrank 3 Stunden ziehen lassen. Vor dem Servieren mit Limettensaft und Salz abschmecken.

easy-peasy-chili-rahm-sauce:

Zutaten:

250 g Sauerrahm
2 TL Salz
2 TL Chilie

Zubereitung
Den Sauerrahm mit einem Schneebesen glatt rühren, Salz und Chilie beimeingen. Wer möchte kann je nach Vorlieben noch Kräuter hinzufügen.

Ich muss ja wirklich eingestehen, dass ich am liebsten die Chili-Rahm-Sauce mag, weil erstens schnell gemacht und die passt wirklich zu allem egal ob Meeresfrüchte, Hähnchen oder auch gegrilltem Gemüse. Was sind so eure Favoriten beim Grillen?

Kommentare:

  1. Hey meine Liebe,
    das sieht so schön aus, ich will sofort bei dir am Feuer sitzen und meine Wurst grillen! Die Saucen hören sich toll an und sehen auch so aus, merke ich mir.
    Liebe Grüße, Christina

    AntwortenLöschen
  2. also bis auf das Plastik-Verbrennen würd ich mich Eurer Grill-Runde ja glatt anschließen.. davon abgesehen, dass für Menschen giftige Stoffe dabei austreten ist der Plastik-Rauch auch für die restliche Umwelt nämlich nicht grad gesund.. dann lieber im nächsten städtischen Mülleimer entsorgen und gut is(s)t ;o)

    liebe Grüße
    shira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe shirma-hime,

      vielen Dank für deinen lieben Kommentar, ich glaube allerdings du hast da was verwechselt, wenn ich sage ich verbrenne die Pappteller dann in der Feuerschale meine ich solche aus Papier. Es könnte vll. sein, dass in Deutschland Pappteller aus Plastik sind, aber meine sind aus Karton/Papier da ist es also unbedenklich die zu verbrennen, aber danke für den umweltbewussten Beitrag! Finde ich gut!

      Ich hab auch noch ein Bild vom quasi Müll - das Sackerl mit dem Besteck gemacht, dieser wandert natürlich in den Mülleimer.

      LG Netzchen

      Löschen
    2. phu, da bin ich beruhigt ^^
      in Deutschland gibt's beschichtete wie unbeschichtete Pappteller.. aber ich hatte Deinen Post so gelesen, dass Ihr Teller UND Besteck anschließend verbrennt..
      vielen Dank für's Aufklären! =)

      dann schließ ich mich Eurer Grillrunde ohne jegliche Bedenken gerne an ;o)

      liebe Grüße
      shira

      Löschen
    3. hi nochmals,

      ok, da hab ich dann wohl etwas nicht ganz klar definiert, aber hey kein Problem, finde es ganz süß von dir dass du an die Umwelt denkst und auch nochmals bei meinem Post nachgeschaut hat, ob es eine Reaktion gibt! Find ich klasse!

      lg Netzchen

      Löschen