Freitag, 26. Juli 2013

easy-peasy [ Erbsen-Risotto mit Lachsfilet ]

Für manche wohl keine Kunst, so ein Erbsen-Risotto, für mich ein kleiner Erfolg oder Dankeschön für die geplante, gut vorbereitete und tägliche Arbeit in meinem eigenen kleinen Garten. Bei Erbsen kann man eigentlich gar nicht falsch machen, für mich zählen Erbsen den unproblematischeren Gemüsesorten, sehen schön aus und ein kleiner Erfolg ist immer vorhanden (zumindest bei mir in den letzten 3 Jahren). Ein Erbsen-Risotto ist also heute ein kleines Zeichen meines diesjährigen Ernteerfolges.





Zutaten für 4 Personen:
250 g Risottoreis
250 g Erbsen
100 g Parmesan
1 Zwiebel
100 g Butter
1,5 l heiße Brühe
1 Lorbeerblatt
Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Die Zwiebeln in feine Scheiben schneiden und mit einem Stück zerlassener Butter in der Bratpfanne glasig braten. Die gekochten Erbsen mit einem Löffel Brühe dazugeben und ein paar Minuten erhitzen. Den Reis hineinschütten und mit einem Schöpflöffel Brühe begießen. Salzen, pfeffern und das Lorbeerblatt hinzugeben. Sobald der Reis die Brühe aufgenommen hat, zwei weitere Schöpflöffel Brühe nachgießen und bei niedriger Flamme weiterkochen. Diesen Vorgang wiederholen bis der Reis gegart ist. Den Parmesan und die restliche Butter vorsichtig unter den gekochten Reis rühren. Sofort servieren.


Kommentare:

  1. Toll! ich mag auch eigene Erbsen im Garten haben :O meine Oma hatte sie früher in ihrem Garten und ich war die Erste, die sie runtergenascht hat :D Dein Risotto sieht auch lecker aus! Habe noch nie eines probiert... ich mache dann immer die schnelle Variante: Risipisi (Erbsenreis).
    LG manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Manu,

      ja, die lieben Ömchen auf die bzw. auf mein LieblingsÖmchen kann ich auch ein Loblied singen. Von meiner Oma stammt die Leidenschaft fürs Kochen und für den Garten, allderdings voerst mal nur für Sachen die man ernsten kann. Für Blumen hab ich keine Zeit.

      Erbsenreis ist auch eine feine Sache, ich glaube da kann man ja auch dann noch ein bißchen Parmesan drunter geben, dann hat es a bissal an Touch von Risotto.

      lg Netzchen

      Löschen