Freitag, 13. April 2012

zuerst rollen, dann beißen und nicht kleckern: Tortillas

Lecker, lecker und nochmals lecker! Die ersten Tortillas habe ich bei Freunden gegessen. Da wurden wir abends mal eingeladen und der Herr des Hauses hat damals aufgekocht. Ich wusste zuerst gar nicht so recht, wie ich dieses Fladenteil zuerst richtig wickle und dann noch essen kann ohne großartig zu patzen. Aber unsere lieben Freunde haben vorsichtshalber mal gleich Servietten auf den Tisch gelegt. Sie wussten wohl dass ich etwas ungeschickt bin und eventuell was vollkleckern könnte! Gekleckert hab ich nicht, weil mir vorher anschaulich und sehr gut erklärt wurde wie man es schafft den Wrap so zu wickeln, dass nicht alles gleich am unteren Ende oder oberen Ende rauskommt. Solche gefüllten Weizenfladen sind einfach köstlich und eigentlich auch rasch gemacht.


Zutaten für 4 Tortilla's:

4 Tortillas

für die Sauce:
250 g Tomaten
1 Zwiebel, fein gewürfelt
3 Knoblauchzehen, geschält
3 EL Öl
2 EL Sambal Oelek
1 Chili kann auch getrocknet sein
Salz, Pfeffer

Tortillafülle:
2 Filet Hühnerfleisch, in ca. 4 cm lange Streifen geschnitten

Mais
Paprika in Streifen geschnitten
Jalapeño




Zubereitung:

Für die Tomatensauce, die Tomaten klein würfeln. In einer Pfanne Öl erhitzen Zwiebel, Knoblauch, Sambal Oelek und Chili anbraten. Die Tomaten dazugeben und alles reduzieren lassen zu einer sämigen Sauce.
Hühnerfilet salzen, pfeffern und in einer geölten Pfanne ebenfalls kurz anbraten, anschließend zur Tomatensauce dazugeben.Das Rohr vorheizen und die Tortillas, laut Packungsanweisung, im Rohr erwärmen. 
Die warmen Fladen mit der Sauce füllen und nach Belieben mit Mais, Paprikastreifen und Jalapeño belegen bevor sie gefüllt werden. Beim Zusammenrollen zuerst die unsterste Rundung nach oben biegen und dann die beiden Seiten (links + rechts) zusammenrollen, so wird verhindert, dass unten alles wieder rauskommt beim ersten Bissen.

Wer möchte kann sie auch mit Rind- oder Schweinefleisch oder Thunfisch füllen.

Kommentare:

  1. Wie wunderbar ist es hier denn bitteschön?
    Ich klau' mir Deinen Link - umgehend!

    Hochachtungsvoll: Das Milchmädchen

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen Milchmaedchen,

    freut mich, werde auch gleich mal bei dir reinschauen und deinen Blog auf meine Leseliste setzen!

    Liebe Grüße
    Netzchen

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag Tortillas ja soo gerne, aber die vom Supermarkt sind oft voll mit Konservierungsstoffen die ich nicht so gut vertrage :(
    Nicht kleckern ist wirklich nicht einfach :)
    Echt schöne Fotos hast du da gemacht!

    AntwortenLöschen
  4. Ooooh, das sieht ja wieder total lecker aus! Ich liebe Wraps aller Art! Danke für dein Rezept!
    Die Forts sind wiedermal grandios!

    Liebe Grüße, Lotta

    AntwortenLöschen