Freitag, 17. Januar 2014

mal was anderes [ vegetarischer Sandwich-Burger ]

wieder einmal stehe ich vor der Frage an mich selbst, wie soll ich meine kleine Kreation nennen, ist es ein Burger oder ist es ein Sandwich? Deshalb SANDWICH-BURGER. Aus kleiner Rebellion gegen das Nebelwetter hab ich mal was farbenfrohes, frisches auf den Tisch gezaubert. Ich liebe nämlich Laibchen jeglicher Art und insbesondere vegetarische, es muss ja nicht immer ein Fleischlaibchen sein!




Zutaten für 4 vegetarische Sandwich-Burger:

500 g Kartoffeln
2 mittlere Zucchini
1 kleine Karotte
1 Prise/n Muskatnuss
1 Prise/n Pfeffer
2 Prise/n Salz
1 Stk. Ei
2 EL Paniermehl
1 Stk. Knoblauch
150 g Käse gerieben

Garnierung:
6 Cocktailtomaten
8 Vollkorntoastbrotscheiben
8 Salatblätter
4 TL Orangen-Senf
4 EL Sauerrahm
Salz, Pfeffer, Chili
Parmesan zu drüberstreuen

Zubereitung für 4 Sandwich-Burger:
Die Kartoffeln waschen, schälen und in einem Topf kochen und auskühlen lassen. Danach schälen, in kleine Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Die Zucchini und die Kartotten waschen reiben und mit den anderen Zutaten mischen. So viele Semmelbrösel dazugeben, bis ein fester Teig entsteht. Laibchen formen und goldbraun braten.
Sauerrahm mit Salz, Pfeffer und etwas Chili mischen und bei Seite stellen.
Das Toastbrot toasten und auskühlen lassen. Auf jedes Toastbrot 1/2 EL Sauerrahmmischung streichen, dann das Gemüselaibchen, darauf etwas Senf und ein Salatblatt. Auf das Salatblatt wieder etwas Sauerrahm streichen, danach Tomaten, dann wieder ein Salatblatt und anschließend das 2 Toastbrot. Ich habe noch etwas Parmesan darüber gerieben und das Sandwich mit einem Zahnstocher zusammen mit einer Tomaten aufgespießt.  

Allerdings kann jeder seinen Sandwich-Burger so zusammenstellen wie er möchte, da gibt es jetzt keinen fixen Plan/fixe Regeln :-) ich mag es auch jedes Mal wieder anders.



wer möchte kann sein Laibchen auch mit Salat, Sauerrahmdip und Tomatensalsa genießen.



was sind eure kleine Geheimwaffen/Hausmittel gegen düsteres Wetter? Ich finde ja, es darf mal was buntes auf den Tisch - auch wenn's leider nicht gerade Saison hat, so wie die Tomaten, aber vom Bioladen hab ich sie natürlich gekauft :-)

Kommentare:

  1. Hey meine Liebe,
    hast du deinen Urlaub genossen und bist wieder gut zuhause angekommen? Deine Sandwiches sehen so lecker aus und auch noch gesund! Und wenn das dann noch gegen düsteres Wetter hilft, was will man mehr? Ich habe leider ein sehr ungesundes Hilfsmittel: Kuchen... Heute gibt es zum Beispiel einen und zwar einen mit Schokolade ohne Ende! Damit läuten wir hier gleich das Wochenende ein und hoffen, dass es vielleicht doch nicht so düster wird. Hier scheint gerade für ein paar Minuten die Sonne, das ist schön und vielleicht liegt es ja an meinem Kuchen...?

    Liebe Grüße, Christina

    AntwortenLöschen
  2. Liebes Netzchen, hier ist gerade Mittagspause und während ich vor meiner Glas Kefir sitze, könnte ich glatt in deine Kreation hineinspringen. Richtig toll sieht das aus und noch leckerer. Da ich meist gute Laune habe, muss ich das düstere Wetter nicht extra bekämpfen, nur wenn es ganz doll windet und regnet, setze ich mich gerne mit einer heißen Schokolade auf die Couch und kuschel mich in meine Decke. Das hilft immer :-)
    Liebe Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Hey liebes Netzchen,
    die Kombination aus Sandwich und Burger sieht soooo gut aus. Stelle ich mir perfekt für die Mittagspause vor, lecker, leicht und sättigend. Für mich muss es auch gar nicht unbedingt mit Fleisch sein, man hat bei Gemüse ja auch immer so eine tolle Auswahl! :)

    Liebe Grüße, Mia

    AntwortenLöschen
  4. Hey Netzchen, du machst mir mal wieder ganz schön Appetit mit deinen Bürgern!! ich mach mir die Mittags immer ganz gerne - besser kann dann Resteverwertung nicht sein, ehrlich!
    Mein Hausmittel gegen Schmuddelwetter: Tee und ganz viel Seelenfutter - Kuchen, Torten, Schokolade, oder was die Küche sonst noch so hergibt!
    Liebe Grüße und ein wunderbares, süß-lastiges, Schmuddelwochenende wünsche ich dir!

    AntwortenLöschen
  5. Mir geht es wie dir. Wenn das Wetter so grau und trüb ist, mag ich am liebsten farbenfrohes Essen oder ein Gericht, das mich an einen Urlaub erinnert, in dem die ganze Zeit schönes Wetter war.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Netzchen,

    du hast dich vor einiger Zeit mit deinem Blog bei Köstlich & Konsorten registriert. Schön, dass du uns gefunden hast und dabei bist!

    Wir sind ein nicht-kommerzielles Projekt, das ehrenamtlich betreut wird und sich zum Ziel gesetzt hat, die große Welt der Genussblogger/innen ein wenig zu bündeln. Leser/innen bekommen viele neue Blogs vor Augen geführt. Foodblogger/innen gelangen so vielleicht zu neuen Leserkreisen.
    Aus Gründen der Fairness, und damit möglichst alle von dieser Plattform profitieren, gehört es aber zu den Voraussetzungen zur Listung, dass im Gegenzug ein Link zu uns gesetzt wird.

    Das kann beispielsweise sein, indem du Köstlich & Konsorten in deine Blogroll einfügst oder indem du einen unserer Buttons einfügst.

    Auf deiner Seite ist leider noch keine Verlinkung zu uns zu finden. Wir würden uns freuen, wenn du dies noch nachholst. Weil wir eine große Liste von Blogs in unserer Freizeit abarbeiten und in regelmäßigen Abständen nachkontrollieren müssen, setzen wir eine Frist bis zum 13.02.2014.

    Vielen Dank für dein Verständnis - falls du noch Fragen hast, kannst du dich sehr gerne auch direkt an uns wenden.

    Falls wir einfach nur den Link übersehen haben: Asche auf unser Haupt! Eine kurze Rückmeldung dazu von dir dazu wäre dann sehr nett.

    Beste Grüße

    Nele
    (Team Köstlich & Konsorten)

    Link zur Webseite: www.koestlichundkonsorten.de
    Link zu unseren Voraussetzungen & Buttons: http://www.koestlichundkonsorten.de/p/regeln.html

    AntwortenLöschen
  7. Oh wow, dein Sandwich-Burger sieht echt grandios aus! Besonders die knalligen Farben gefallen mir jetzt wo draußen alles so grau in grau ist ;) Da habe ich gleich wieder Hunger :( ;) LG!

    AntwortenLöschen