Montag, 12. November 2012

Erntezeit: Zucchini-Kartotten-Laibchen mit Kräutertopfen

Zutaten für 2 Personen:

Laibchen:
200 g Karotten
100 g Zucchini
2 EL Mehl
Rosmarin (frisch gehackt und Oregano)
1 EI
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
Sonnenblumenöl zum Herausbacken

Kräutertopfen:
125 g Topfen (20% Fett i.Tr.)
2 EL Milch
1 Spritzer Zitronensaft
2 EL Kräuter (gehackt, gemischt zB.: Petersilie, Kerbel)
Salz
Pfeffer

Für den Kräutertopfen den Topfen in einer Schüssel mit Milch und Zitronensaft glatt rühren. Die gemischten Kräuter unterheben und mit Salz sowie Pfeffer würzig abschmecken. Zucchini und Karotten waschen, putzen und grob raspeln. In eine Schüssel geben und Mehl untermischen. Das Ei mit gehacktem Rosmarin sowie Oregano, Salz, Pfeffer und Muskatnuss verquirlen und kräftig unter das Gemüse rühren. Den Teig nochmals abschmecken. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Gemüsemasse als kleine Häufchen ins heiße Fett setzen, flach drücken und die Laibchen von jeder Seite ca. 2 Minuten braten, bis sie goldbraun sind. Gebratene Zucchini-Karotten-Laibchen kurz auf Küchenrolle abtropfen lassen und mit dem Kräutertopfen servieren.



Kommentare:

  1. Wie schön, wieder was von Dir zu lesen ! Die Puffer sehen sehr lecker aus - und haben bestimmt auch so geschmeckt ;)

    Lass es dir gut gehn!

    Liebe Grüße, Ann-Katrin
    von penneimtopf.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Auch von mir einen Daumen hoch! Ich hab leider gerade überhaupt keine Zeit zum bloggen, weil ich voll im Umzugsstress bin und jeden Abend todmüde ins Bett falle. Das ist echt schade und ich freu mich schon auf die Weihnachtszeit.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Das muss ich unbedingt auch mal ausprobieren

    AntwortenLöschen